Mai auf La Palma

Llega el día de la Transvulcania
Das sportliche Ereignis der Insel - die Transvulcania

Vor einigen Jahren war der Mai auf der Isla Bonita der Monat der "sauren Gurken". Wenig Tourismus, nichts los, viele Restaurants wegen Urlaub geschlossen - das hat sich völlig gewandelt.

 

Der Geburtstag der Inselhauptstadt, das Kreuzfest und die Maipuppen, das Festivalito (Treffpunkt der Filmemacher) und natürlich der Ultramarathon Transvulcania füllen den Veranstaltungskalender und so ist es kein Wunder, dass beim Treffen der Weltkulturen in Puntagorda die verschiedensten Sprachen zu hören sind.

 

Dïa de las Cruces
Fantasievoll dekorierte Kreuze

 

Der 1. Mai (Día del Trabajador) ist auch hier ein Feiertag. Dieses Mal fällt er auf einen Sonntag, somit wird der arbeitsfreie Tag auf den Montag (2.5.) verschoben. Dem schliesst sich in Breña Alta, Breña Baja, Mazo und Santa Cruz gleich noch das Kreuzfest (Fiestas de la Cruz) an.

Eine kleiner Miniurlaub für viele Insulaner.

 

In vielen Ortsteilen arbeiten die Nachbarn an ihrem besonderen Kreuz. Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt und auch die schlichten Kreuze an den alten Pfaden werden nicht vergessen.

 

Mayos en Santa Cruz
mayos - die Maipuppen in Santa Cruz

Vor allem in Santa Cruz sind die "Maipuppen" populär. Sie tauchen überwiegend in den alten Gassen oberhalb der Plaza Alameda auf und stellen alltägliche Szenen nach. Von Weitem kann man die "mayos" mit echten Menschen verwechseln, die gemütlich auf einer Bank sitzen oder auf den Bus warten ... Ein bunter, fröhlicher Gegenpol zu den Kreuzen und der Prozession. 

 

Dieses Jahr feiert die palmerische Hauptstadt, die den Namen "Heiliges Kreuz" trägt, ihren 523sten Geburtstag. Wie immer zeigt sie sich an ihrem Ehrentag besonders hübsch geschmückt.

 

 

Auch die Teilnehmer des Filmfestivals "Festivalito" sind an verschiedenen Stellen der Insel bei den Dreharbeiten zu sehen. Die dabei entstehenden Kurzfilme werden in den hübschen Kinos "Teatro Chico" und "Circo de Marte" sowie auf öffentlichen Plätzen gezeigt.

 

 

Ab dem 5. Mai startet das sportliche Ereignis der Insel: die Transvulcania!

 

Über 3000 Läufer und Läuferinnen aus allen Erdteilen haben sich dieses Jahr eingeschrieben. Am 5.5. geht es mit dem Vertikallauf los. Vom Strand in Puerto de Tazacorte geht es brutal hinauf gen Mirador El Time und dann brutal wieder hinunter ...

 

Der 6.5 gehört dem Nachwuchs und am 7.5. starten die Wanderer, der Marathon, der Halbmarathon und der Ultramarathon. Bei ihm geht es diesmal darum, 74,33 km zu bezwingen und dabei 4.350 Höhenmeter Anstieg und 4.057 m Abstieg zu überwinden.  

   

Luis Alberto Hernando Alzaga, ganador masculino 2015 del Ultramaratón Tranvulcania
Der Sieger des Ultramarathon 2015: Luis Alberto Hernando Alzaga (6:52'39). Bei den Frauen gewann Emilie Forsberg (8:32'59)

 

Auch die Natur läuft im Monat Mai zu ihrer Hochform auf und färbt Gärten, Felder, Wegränder und Gipfelhöhen.

 

Bei einer Tour auf den höchsten Berg, den Roque de Los Muchachos, kommt man in den Genuss einer grossen Farbenvielfalt!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0