Der Charme der kleinen Hauptstadtgassen

Balcón típico, Santa Cruz
Typischer Balkon, Santa Cruz

 

Die Avenida Marítima von Santa Cruz de La Palma ist bekannt für ihre schönen altkanarischen Häuser mit den blumengeschmückten Balkonen.

 

Diese erste Reihe empfängt die frische Meeresbrise und voraussichtlich im Sommer 2016 ist der Stadtstrand

endlich fertig. Auch die dahinter liegende Calle Real ist beliebte Einkaufs- und Promeniermeile.

 

Der alte Kern der Hauptstadt wurde zu Recht zum kunsthistorischen Baudenkmal ernannt.

 

 

 

 

Richtig spannend wird es, wenn man sich in die kleinen Gassen der Oberstadt begibt. Verlaufen kann man sich eigentlich nicht, denn das Meer ist fast immer im Blick und man braucht nur in seine Richtung hinunter zu gehen.

 

Fachada extraordinaria
Aussergewöhnliche Fassade

 

Doch erst mal einfach bergauf halten. Egal, bei welcher Plaza man beginnt. Immer finden sich herrliche Bauwerke.

 

Die Plaza San Francisco mit der Kirche und dem Inselmuseum im ehemaligen Franziskanerkloster lohnt den Besuch genauso wie die Plaza von Santo Domingo. Dort finden sich prächtige Bauten wie das "Teatro Circo de Marte" oder das "Colegio de Arquitectos". 

 

Ganz in ihrer Nähe liegt der Stadtteil "Huertas". Früher waren hier Terrassen, auf denen Gemüse und Obstbäume gediehen.

 

 

 

Die ehemalige Wasserversorgung ist stellenweise noch im Boden der Kopfstein gepflasterten Strasse sichtbar. Das natürliche Gefälle des Geländes ausnutzend entstand ein Netz von Kanälen, das unterirdische Sammelbecken füllte. Diese wurden aus Stein konstruiert und mit Kalk und Sand verputzt. 

 

Nach und nach mischen sich immer mehr kleine Häuser zwischen die prächtigen Bauten der wohlhabenden Bürger und Adeligen.

 

Über "El Dornaje" geht es hinauf nach "Casitas Blancas". Zwischen den Treppen, engen Gassen und kleine Häuschen schwingen Geschichte und Geschichten. Die Umgebung lädt ein zum Innehalten. Wie haben die Menschen hier einst gelebt?

 

Langsam kann man über San Telmo den Rückweg antreten. Hier mischt sich die unterschiedlichste Architektur. Teils moderne Gebäude, teils historische mit unglaublich vielen Details. Kacheln, Fensterverzierungen oder Türklopfer. Hinsehen lohnt sich auf jeden Fall ...     

 

Viel Spass beim Kreuz- und Querlaufen! Ich mache das jedes Mal, wenn ich in "La Palma" (Kosename der Palmeros für ihre Hauptstadt) bin und etwas Zeit habe ...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1